1 000 000 Autoteile — Finde das richtige Ersatzteil für dein Auto Beispiel

0 Artikel
#
Warenkorb ist leer
0,00 CHF

Motorkühlung Kfzteile Baugruppe

Motorkühlung Ersatzteilinformationen für Kunden zur Lebensdauer, Diagnose und Montage

Die Kühleranlage des Kraftwagen sichert die benötigte Temperatur der Motorteile. Außerdem kühlt es das Öl im Schmiersystem, die Luft im Turbolader, Gase im Abgasrückführsystem, die Arbeitsflüssigkeit im automatischen Getriebe und erhitzt die Luft in sowohl in der Heizungsanlage als auch in der Klimaanlage der Autokabine.

Diverse Kühlersysteme

Geschlossene Anlage (flüssigkeitsgekühlt). Die Temperatur der erhitzten Teile des Motors wird durch den Fluss von Flüssigkeiten verringert.

Offene Anlage (luftgekühlt). Die Temperatur der erhitzten Teile des Motors wird durch einen Luftfluss verringert.

Kombiniertes System. Zur Kühlung der Motorteile werden Luft- und Flüssigkeitsflüsse genutzt.

Mechanismus des Kühlsystems

Aufgrund des höheren Wirkungsgrades einer gleichmäßigen Kühlung und einer geringeren Lautstärke wird das geschlossene System in der Automobilindustrie am häufigsten verwendet. Wir betrachten dessen Struktur.

  • Ausgleichsbehälter. Dieser kompensiert die Veränderungen des Flüssigkeitvolumens unter Temperatureinflüssen.
  • Radiator des Abgasrückführsystems. Reduziert die Abgastemperatur.
  • Wärmeaustauschheizung. Diese erhöht die Lufttemperatur.
  • Kühlmitteltemperatursensor. Dieser behebt diesen Parameter und sendet Signale an die elektronische Steuereinheit.
  • Kühlmittelpumpe. Diese lässt die Flüssigkeit im System zirkulieren.
  • Kühlmitteltemperatursensor am Kühlerausgang.
  • Thermostat. Dieses regelt den Kühlmitteldurchfluss durch den Radiator.
  • Ölkühlradiator: Dieser verringert die Öltemperatur im Schmiersystem.
  • Hilfskühlmittelpumpe.
  • Radiator des Kühlsystems. Dieser verringert die Temperatur des Kühlmittels.
Optimale Nutzung

Die regelmäßige Kontrolle des Zustands des Kühlsystems ermöglicht es Ihnen vielerlei Probleme zu vermeiden. Einmal wöchentlich müssen Sie den Kühlmittelstand im Ausgleichsbehälter prüfen. Es ist in Ordnung, wenn Sie die Flüssigkeit alle 6-8 Monate nachfüllen. Wenn dies jedoch öfters nötig ist, beispielsweise alle 2 Wochen oder einmal im Monat, ist es nötig das System auf Flüssigkeitslecks zu überprüfen. Ferner ist hilfreich systematisch den Zustand und die Spannung des Riemens der Flüssigkeitspumpe zu überprüfen. Um einen Bruch zu vermeiden – das ist Ihre Aufgabe. Kontrollieren Sie die Anzeige der Temperatursensoren – die Betriebstemperatur des Motors erreicht im Sommer bis zu 100 Grad und im Winter 85-90 Grad. Geben Sie stets darauf acht, dass sie alle externen Töne und Geräusche ausreichend erfassen und verarbeiten, wenn das System sowie die Kühlereinheit arbeiten und kontrollieren Sie dann, ob man auf dem Boden unter Ihrem Kraftwagen kleinere Flecken entdecken kann, dies sollte in der Regel nicht der Fall sein. Schwerwiegende Komplikationen können mit sehr genauen und gründlichen Untersuchungen des Kraftwagen vermieden werden, denn zumeist ist es so, dass diese mit mit hohen finanziellen Aufwendungen verbunden sind, wenn es zu einer Reparatur kommen sollte.

Kühlmoduldefekt
  • Kühlerdefekt:
    • Flecken;
    • Äußerliche Beschmutzung;
    • Absetzungen im herzstück.
  • Zentrifugalpumpenstreik:
    • Gängige Materialfehler;
    • Undichte;
    • Verringerung der Antriebskraft.
  • Kaputter Temperaturregler.
  • Panne des Lüfters:
    • Wenig mechanische Spannung des Motorriemens;
    • Fehler von Thermorelais oder des elektrischen Antriebs;
    • Niedriger Öldruck des hydraulischen Antriebs.
  • Das Bestehen von Brüchen in den Zylinderblöcken oder in den Kühlstoffleitungen des Zylinderkopfes.
  • Abnehmende Beschaffenheit der Zylinderblockdichtung und Dellen des Zylinderblockkopfes.
  • korrupte Verteiler:
    • Auslecken der Verbindungsstücke;
    • Rückstände;
    • Mechanische Defizite.
  • Fehlerhafter Wirksamkeit des Wärmesensors.
  • Temperaturmessschwierigkeiten.
  • Niedriger Kühlstoffzähler.
Symptome für den Mangel der Kühlereinheiten
  • Zu hohe Antriebskühlung;
  • Motor wird zu heiß;
  • Inneres Kühlstoffaustreten;
  • Äußeres Kühlmittelverschwinden.
Gründe für den Kühlmodulfehler
  • Außerachtlassen der eigentlichen Vorschriften bezüglich der perfekten Verwendung:
    • Geringer Kühlstoffgüte;
    • des Fluidwechsels.
  • Minderwertige Bauteile finden Benutzung.
  • Betrieb der Anlagenmodule werden begrenzt.
  • Billige Instandhaltungen und Wartungsmaßnahmen der Anlage.
Wartung des Kühlmoduls

Das Austreten von Arbeitsflüssigkeiten ist die am ehesten erscheinende Komplikation in dieser Anlage. Sollte es zu Problemen dieser Art kommen, dann kann man jene beheben, indem man die Clips und Gewindekomponenten an Rohr- und Schlauchgurten oder durch das Austauschen der Ausgleichbehälter oder der Druckpumpe behoben werden. Die Fluidpumpe und die Betriebsriemen sollten müssen getauscht werden, damit der Antriebsmotor nicht zu sehr erhitzt. Man sollte sich dafür am aller besten an eine fachlich qualifizierte Werkstätte wenden. Geschultes Personal untersucht sehr schnell die Gründe des Defekts und trägt dafür Sorge, dass die Fehler der Vergangenheit angehört und sorgen dafür, dass benötigte Reparaturen ausgeführt werden oder ersetzen bestimmte Einheiten. Der Ersatz der Kühleinheiten ist ein kostspieliger sowie zeitraubender Schritt, der recht komplex sein kann.

Kaufen Sie nur noch in unserem Store!

Sie möchten Geld sparen, indem Sie die günstigsten und besten Autoteile erwerben, dafür müssen Sie einfach nur unseren Internetstore besuchen und zugreifen, der Einkauf bei uns wird Ihnen ganz sicher viel Freude bereiten! Die enorm große Produktpalette und die fairen Konditionen zu denen wir unsere Produkte anbieten werden Sie beeindrucken. Das Bestellen des gewünschte Einbauteil im Internet bei uns wird Ihnen leicht von der Hand gehen – die Übersicht der Seite und die Struktur sind simpel, komfortabel und nicht sehr komplex. Der Bestellprozess geht leicht von der Hand, nach erfolgreichem Abschluss werden Ihnen die Produkte in Windeseile zugeschickt. Das ist aber nicht alles, zu jedem von Ihnen gekauften Artikel bieten wir eine umfangreiche uns lange Garantie. Wenn Sie noch offenen Probleme oder Anregungen haben, dann sollten Sie nicht lange warten und unseren technischen Support in Anspruch nehmen, Sie werden rund um die Uhr eine passende und hilfreiche Antwort unserer Experten erhalten. Der Einbau von neuen Komponenten wird Ihnen und Ihrem Wagen Freude bereiten - mit uns!

Motorkühlung Video Reparatur Tutorial zum selber wechseln

Top 10 meistverkaufte Ersatzteile aus der Motorkühlung Baugruppe
Wir empfehlen folgende Motorkühlung Autoteile - Die Pkw-Ersastzteile wurden häufig von unseren Kunden bevorzugt. Setzen auch Sie auf die Topseller mit stark reduzierten Preisen
Schnäppchen Aktionen SALE - Online kaufen - TecDoc Inside

Die hier angezeigten Daten, insbesondere die gesamte Datenbank, dürfen nicht kopiert werden. Es ist zu unterlassen, die Daten oder die gesamte Datenbank ohne vorherige Zustimmung TecDocs zu vervielfältigen, zu verbreiten und/oder diese Handlungen durch Dritte ausführen zu lassen. Ein Zuwiderhandeln stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird verfolgt.

Kundenservice International

Kundenservice für Schweiz[email protected]Kundenhotline & Beratung von Autodoc Experten

© 2019 www.auto-doc.ch: AUTODOC Online-Shop

Neue vereinfachte Suche, erleichtert Ihnen das richtige Ersatzteil zu finden. Autoteile-Suchen

Anfragentyp Beispiel
Ersatzteile Kraftstofffilter
Ersatzteile + Hersteller Kraftstofffilter JAPANPARTS
Ersatzteile + Automarken Kraftstofffilter HYUNDAI
Ersatzteile + Artikelnummer Kraftstofffilter FC-H23S
Artikelnummer KC 199
Artikelnummer + Hersteller 4243 MEAT & DORIA
OEN 319112C000
OEN + Hersteller 3192226900 MAHLE ORIGINAL
loader Bitte warten...